Schneewittchen bezaubert Ummelner Kinder

v. l. stehend:

Sonja Sachs, Stefanie Albus, Nicole Wißmann, Nicole Albus, Hamid Khoshghadam, Nadine Block, Gabi Winkler

v. l. sitzend: Angelika Büker, Julia Köhler, Claudia Wilkens, Felix Homeyer, Jörg Schäfer

nicht auf dem Bild: Norbert Block

Als das Licht im Kirchlichen Zentrum der Diakonischen Stiftung Ummeln langsam verlöschte, tanzte plötzlich ein Zwerg zu den Klängen des Schlagers „Beiß nicht gleich in jeden Apfel“ durch die Zuschauerreihen. Auf der Bühne angekommen lud er die annähernd 150 großen und kleinen Besucher der Theatervorstellung des Stückes „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ ein, sich mit ihm als Moderator das Theaterstück anzusehen. Eine besondere Elterngruppe der Kita „ Der Ravensberger Regenbogens e.V.“ hat in mehrmonatiger Arbeit dieses Stück mit Freude und Spass neu interpretiert und eingeübt.

Sie erlebten eine brillant gespielte Königin, der die Bosheit aus den Augen blitzte, eine Hofdame, die mit Humor die Verrücktheiten der Königin ertrug und die Zuschauenden zum Lachen brachte. Dass Schneewittchen vom Jäger Hans nicht wie befohlen getötet wurde, sondern er ihr im Wald die Flucht ermöglichte, entspannte insbesondere die kleinen Zuschauer hörbar.

Ein tosender Applaus brandete auf, als sechs weitere Zwerge im Gleichschritt und singend auf die Bühne zogen und sich mit der neuen Hausbewohnerin anfreundeten. Dass Schneewittchen nur wegen eines Wurmes im Apfel in Ohnmacht fiel, aus der sie dann zur Freude der Zwerge und zum Ärger der Königin von einem anmutig gespielten Prinz gerettet wurde, störte selbst die Freunde der wahren Märchenerzählung nicht wirklich, denn die Aufführung überzeugte durch so viel Schauspiellust und -kunst sowie gute Laune, dass nach dem Ende des Stückes die Schauspieler noch mehrfach vom Publikum auf die Bühne gefordert wurden. Einen besonderen Service nahmen viele Kinder im Anschluss gerne an, bot sich doch die Gelegenheit mit einem sehr anmutigen und freundlichen Schneewittchen ein gemeinsames Foto zu bekommen. Nach der Vorstellung, gab es im Foyer köstliches Gebäck und warmen Kakao, fröhliche Gespräche und lautes Lachen und allen das Gefühl, es ist ein Hauch von Weihnachten!

 

Erpestr. 11

33649 Bielefeld

Telefon: 0521/ 48 91 22

Es geht wieder los!

Flohmarkt im Ravensberger Regenbogen. Alle Infos hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Der Ravensberger Regenbogen e.V.